Lasst mich gewinnen!


Doch wenn ich nicht gewinnen kann,


lasst es mich mutig versuchen.

Special Olympics Eid
18.04.2019
Gestern durfte das SOLie-Fussballteam eine ganz besondere Trainingsstunde im Stadion des FC Vaduz absolvieren. Unter d...
Gestern durfte das SOLie-Fussballteam eine ganz besondere Trainingsstunde im Stadion des FC Vaduz absolvieren.

Unter der Leitung von Nationaltrainer Helgi Kolvidsson wurde getrippelt, Pässe wurden gespielt und das Geschick am Ball geübt.

 

Alle waren natürlich begeistert mit dabei, als Helgi seine Erfahrungen, Tipps und Tricks weitergegeben hat. Für unsere Fussballspieler und unsere Fussballspielerin ein ganz cooles Erlebnis!

 

Wir spielen Unified!

 

Bist Du ein begeisterter Hobbyfussballer, der seine Sozialkompetenz stärken und Einsatz zeigen will?

Oder bist Du ein Sportler mit Lernschwierigkeiten, der unser SOLie-Fussballteam kennen lernen möchte?

 

So oder so, trainiere von Mai bis Juni mit uns und sei bei unserem Unified-Projekt mit dabei!

 

Das Training am 22. Mail leitet der Kondi Trainer des FC Vaduz, Chris Kolodziej. Und auch Helgi Kolvidsson hat zugesagt, für das Unified Projekt ein weiteres Training zu leiten.

 

Als Höhepunkt und Abschluss des Unified-Projektes von SOLie, dem Fussballverband und dem FC Vaduz, findet dann am 29./30. Juni das 7-er-side Unified-Fussballturnier in Ruggell mit Teams aus Österreich, Deutschland und Monaco statt.

 

Bist Du interessiert mit dabei zu sein?

Dann melde Dich, wir freuen uns!

oder

Tel. +423 793 99 76



MEHR...
16.04.2019
Erfolgreiches Abschlussrennen in Stuben   Als kleine Gruppe von vier Sportlern und ihren Trainern nahmen wir a...
Erfolgreiches Abschlussrennen in Stuben

 

Als kleine Gruppe von vier Sportlern und ihren Trainern nahmen wir am 07. April an den Landesmeisterschaften von Tirol und Vorarlberg in Stuben teil.

 

Das Wetter war gut. Da jedoch die Temperaturen sehr frühlings haft waren, wurden die Pisten schnell weich. Die Organisatoren gaben sich aber alle Mühe, die Gräben so klein wie möglich zu halten, um für alle Sportler und Sportlerinnen die gleichen Voraussetzungen zu schaffen.

 

Nach der Startnummern-Vergabe wurden die Helme und die Rückenpanzer kontrolliert, streng nach FIS-Reglement. Dann ging es endlich auf die Piste und der Lauf wurde besichtigt. Die Trainer machten die Läufer auf die Problemstellen aufmerksam und sagten ihnen, wie die schwierigen Tore zu fahren sind. 

 

Anschliessend konnten man ein paar Testfahrten machen, um sich an den Schnee und die Geschwindigkeit zu gewöhnen. Um halb elf ging es dann los, und unsere Sportler meisterten die erste Aufgabe sehr gut. Dann fand gleich der zweite Lauf statt. Da spürte man schon, dass die Piste gelitten hatte. Aber mit viel Willen und Kampfgeist wurde auch der zweite Lauf ohne Sturz bewältigt.

 

Nach einem feinen Mittagessen fand die Siegerehrung statt. Die Spannung stieg bei unseren Sportlern. Die Resultate fielen sehr gut aus! Joshua Beck gewann eine Goldmedaille, David Stieger Silber und Dorian Locher Bronze. Einzig Pascal Bächli musste mit einem undankbaren 4. Rang zufrieden sein.

 

Am Nachmittag war dann das Unified-Rennen angesagt. Es wurde in einem Lauf ausgetragen. Auch hier wurde nochmals guter Sport gezeigt und den widerlichen Pisten-Verhältnissen getrotzt.

 

Auch in diesem Wettbewerb konnten unsere Sportler Medaillen herausfahren: Joshua Beck mit Daniel Erne gewannen Gold in Gruppe 4, Dorian Locher mit der Gastfahrerin Sabine fuhren auf Rang 2 in Gruppe 3, und David Stieger und Albert Hehli erreichten in Gruppe 2 den 3. Rang. Pascal Bächli und Herbert Wilscher wurden in der schnellsten Gruppe 7.

 

Die Delegation möchte sich ganz herzlich bei den Fans bedanken, die sich lautstark am Pistenrand bemerkbar machten. Die Sportler schätzen es sehr, wenn sie unterstützt werden.

 

So hat diese Skisaison mit einem erfolgreichen Rennen den Abschluss gefunden. Alle sind froh, wenn jetzt die Skier im Keller verstaut werden können, freuen sich aber auch schon wieder auf eine neue Skisaison.

 

Resultate:

Advanced

Gruppe 1 - Pascal Bächli - 4. Rang

Gruppe 2 - Joshua Beck - 1. Rang

Gruppe 2 - David Stieger - 2. Rang

 

Intermediate

Gruppe 2 - Dorian Locher - 3. Rang

 

Unified

Gruppe 1 - Pascal Bächli/Herbert Wilscher - 7. Rang

Gruppe 2 - David Stieger/Albert Hehli - 3. Rang

Gruppe 3 - Dorian Locher/Sabine (Gast) - 2. Rang

Gruppe 4 - Joshua Beck/Daniel Erne - 1. Rang



MEHR...
05.04.2019
Im Sinne der Inklusion und der Kooperation, die letztes Jahr offiziell geschlossen wurde, starten Special Olympics Liech...
Im Sinne der Inklusion und der Kooperation, die letztes Jahr offiziell geschlossen wurde, starten Special Olympics Liechtenstein, der Liechtensteiner Fussballverband, der Fussball Club Vaduz im Mai dieses Jahres ein weiteres Unified Projekt. 

Unified heisst: vereint oder gemeinsam. Es geht bei diesem gemeinsamen Projekt also einmal mehr darum, dass alle gemeinsam Sport treiben können, egal, ob sie eine Behinderung haben oder nicht. Denn Sport verbindet. Durch geteilten Erfahrungen und gemeinsamen Erlebnisse wachsen wir zusammen und sind gemeinsam stark.
Die Kooperationspartner freuen sich, nach dem letztjährigen erfolgreichen Auftakt, diesen Gedanken auch 2019 weiter zu tragen und auch dieses Jahr ‘Unified’ zu sein.

Um das Projekt zu realisieren werden Plauschfussballer als ‘Unified Partner’ zur Verstärkung des SOLie-Fussballteams gesucht. Interessierte Sportlerinnen und Sportler ab 16 Jahren, die Freude und Spass am Fussballspielen haben und sich gerne in einem Team mit den Special Olympics AthletInnen einbringen sind also gefragt! Eine Clubzugehörigkeit ist nicht notwendig, Grundkenntnisse und Freude am Kicken reichen aus.

In regelmässigen Trainings von Mai bis Juni 2019 (jeweils Mittwoch- und Freitagabend von 17:00 bis 19:00 Uhr auf dem Gelände des Rheinpark Stadions, Vaduz) wird dann Technik, Ausdauer und das Spiel im Team trainiert und optimiert. Wichtig ist bei allen Aktivitäten das Erleben miteinander und die Freude am gemeinsamen Erfolg.

Auch bekannte Namen aus unserer Fussballszene beteiligen sich aktiv am Unified-Projekt. Bereits heute steht fest, dass der Konditionstrainer des FC Vaduz am 22. Mai, unser Training leiten wird. Und auch Helgi Kolvidsson, Trainer der Fussball Nationalmannschaft, will es sich nicht nehmen lassen, unsere Unified Mannschaft auf das Schlussturnier vorzubereiten.

Denn das Gelernte umsetzen und gutes Zusammenspiel unter Beweis stellen, kann das Liechtenstein Team am 29./30. Juni. Als Höhepunkt und Abschluss des Projektes findet dann das 7-er-side Unified-Fussballturnier in Ruggell statt. Am Samstag um11 Uhr bis Sonntag um 16 Uhr treffen Mannschaften aus Monaco, San Marino, Österreich, Deutschland und natürlich unser Team aufeinander.

Alle Fans, Freunde und Besucher erwarten dann sicherlich spannende Spiele und auch harte Wettkämpfe. Vor allem aber wird man Teamgeist, Freude am Sport, Spass am Kicken und viele schöne, gemeinsame Momente miterleben können.

Bist Du interessiert als Unified-Partner dabei zu sein?
Dann melde Dich, wir freuen uns!
oder
Tel. +423 793 99 76



MEHR...