Lasst mich gewinnen!


Doch wenn ich nicht gewinnen kann,


lasst es mich mutig versuchen.

Special Olympics Eid
24.06.2019
Vorläufe am Samstag Alle zwei Jahre wieder….freuen wir uns auf den Schwimmwettkampf in Balgach. Mit drei...
Vorläufe am Samstag
Alle zwei Jahre wieder….freuen wir uns auf den Schwimmwettkampf in Balgach.
Mit drei Bussen und 14 Athleten fuhren wie am Samstagmorgen gemeinsam nach Balgach.
Als erstes meldeten wir uns beim Informationstisch an, es war schon viel los und wir konnten schon einige bekannte Gesichter begrüssen. Obwohl das Wetter etwas unsicher war, reservierten wir uns sofort unseren traumhaften Platz unter dem grossen Nussbaum.

Alle waren schon etwas nervös, speziell die fünf jungen Athleten, die das erste Mal an einem grösseren Schwimmwettkampf dabei waren. Ihnen zeigten wir zuerst die Anlage. Wo ist die Garderobe, wo sind die Toiletten und wo wird geschwommen?

Nach dem Coach-Meeting, an dem wir die letzten Informationen erhielten, starteten wir mit dem Einlauf der Eröffnung. An der Front mit dem Liechtensteiner Schild durfte Elias laufen. Sonja durfte das Olympische Feuer entzünden. Der Speaker erwähnte speziell, dass Sonja an allen bisherigen Wettkämpfen von Balgach dabei war. Dies wurde mit einem tobenden Applaus belohnt. Durch das entzünden des Feuers wurden die Spiele eröffnet.

Am Samstag standen alle Vorläufe von den verschiedenen Disziplinen auf dem Programm.
Zwischen den einzelnen Vorläufen und den teilweise langen Wartezeiten vertrieben wir uns die Zeit mit Fussball spielen oder einem gemütlichen Jass.

Die Athleten und Athletinnen hatten ein taffes Programm und zeigten in ihren Disziplinen super Zeiten. Auch unsere Jungen Athleten machten es sehr gut.
Nach den Vorläufen waren wir alle geschafft und freuten uns auf das Abendprogramm mit Musik und einem feinen Essen. Gegen 21.30 Uhr ging es zurück ins Ländli.



Finalläufe am Sonntag
Nach einer kurzen Nacht waren wir um acht schon wieder in Balgach.
Ab 9 Uhr starteten die Finalläufe. Die Athleten wissen, dass sie heute nochmals ihr Bestes geben müssen, um einen guten Rang zu erzielen. Nach jeder Disziplin wurde dann gleich die Siegerehrung durchgeführt. Die Athleten von Special Olympic nahmen stolz ihre Medaillen oder Auszeichnungen entgegen. Die Sieger und Siegerinnen wurden immer mit Musik und Applaus gebührend gefeiert.

Eine Stunde hatten wir Mittagspause. Das tat allen sehr gut, wir konnten uns stärken und uns ausruhen, bevor die Trainer wieder riefen: «ab ins Wasser und Einschwimmen!»

Nach der Mittagspause gingen die Staffeln ins Rennen. Unsere Staffelteams holten alles aus sich raus und wurden mit einer Goldmedaille, einem 4. und zwei 5.Plätze belohnt. Ihr Kampfgeist war mehr als beeindruckend.

Dank der perfekten Organisation klappte alles wie am Schnürchen. Zum Abschluss wurde mit einem tobenden Applaus allen Helfern gedankt. Mit dem Löschen des olympischen Feuers wurden die Spiele beendet. In zwei Jahren werden wir hoffentlich wieder all unsere Schwimmfreunde sehen.

MEHR...
20.06.2019
Besuch von 1FL TV während des Unified Trainings.     ...

Besuch von 1FL TV während des Unified Trainings.

 

 



MEHR...
18.06.2019
Beim 20. LGT Alpin Marathon starteten knapp 900 Läuferinnen und Läufer. Als Neuerung fand erstmals ein Nachw...
Beim 20. LGT Alpin Marathon starteten knapp 900 Läuferinnen und Läufer. Als Neuerung fand erstmals ein Nachwuchslauf in Malbun statt.

Hier waren 3 SOLie Kid's mit dabei. Gestartet wurde beim Malbipark auf eine 600 Meter Runde.

 

Der Startschuss für den Nachwuchslauf fiel kurz nachdem die ersten Marathonläufer ihre 42 Kilometer absolviert hatten und von einem zahlreichen Publikum erwartet wurden.

Und da das letzte Streckenstück und der Zieleinlauf für die Marathonläufer und die Kid's der selbe war, wurden auch diese von den Anfeuerungsrufen des Publikums regelrecht ins Ziel getragen !

Herzlichen Dank an das OK. Beim LGT Nachwuchslauf mit dabei zu sein war ein klasse Erlebnis!



MEHR...