Lasst mich gewinnen!


Doch wenn ich nicht gewinnen kann,


lasst es mich mutig versuchen.

Special Olympics Eid
23.07.2018
Eine Kombination aus Schwimmen und Fussball? Oder Handball? Ja, so ähnlich! Gerne zeigen wir euch die zweite Stati...

Eine Kombination aus Schwimmen und Fussball? Oder Handball? Ja, so ähnlich! Gerne zeigen wir euch die zweite Station.

 

 

 

Anweisung: Mit einer Schwimmnudel und einem Ball schwimme ich in Bauchlage auf die andere Seite. Einen Meter vor dem Tor stehe ich ab und werfe den Ball in das Tor. Danach drehe ich mich auf den Rücken und schwimme in Rückenlage zurück.



MEHR...
16.07.2018
Im Laufe der Sommerferien werden wir unsere Stationen für den kommenden Wassertag veröffentlichen. Je Woche a...

Im Laufe der Sommerferien werden wir unsere Stationen für den kommenden Wassertag veröffentlichen. Je Woche am Montagabend werden wir euch die neue Station zeigen. Wir beginnen heute mit der ersten Station: Schnecke.

 

 

Anweisung: Ich tauche und nehme aus der Hand der TrainerIn oder eine auf dem Boden liegende Figur auf. Danach stecke ich die Figur in den „Schneck“. Es gibt drei Geometrische Figuren: Kreis/ Quadrat/ Dreieck.



MEHR...
13.07.2018
Am vergangenen Dienstag durften wir mit Mitgliedern des Panathlon Club einen netten Abend verbringen und einen Check von...
Am vergangenen Dienstag durften wir mit Mitgliedern des Panathlon Club einen netten Abend verbringen und einen Check von 1000 Franken entgegennehmen.

Anlässlich des Treffens berichtete die SOLie Sportlerin Marie Lohmann von ihrem Einsatz im ‘Open Water’ Schwimmwettbewerb in Völklabruck bei den Nationalen Spielen Österreich im Juni. Zudem erzählte sie von der Vorbereitung zur Teilnahme an den World Games 2019 in Abu Dhabi, den verschiedenen Trainings und Treffen, welche schon jetzt in vollem Gange sind.

Wir danken den Mitgliedern des Panathlon Clubs ganz herzlich für den schönen Abend, die Unterstützung und die wertvolle Partnerschaft, die sie unseren Sportlerinnen und Sportlern entgegenbringen.

MEHR...
09.07.2018
Fabian Fretz und sein Coach Jürgen Tömördy nahmen dieses Wochenende an einem Turnier in der Lenzerheide ...

Fabian Fretz und sein Coach Jürgen Tömördy nahmen dieses Wochenende an einem Turnier in der Lenzerheide Teil. Fabian hat sich nach dem Divisioning für die stärkste Leistungsklasse qualifiziert und dort zwei Matches gewonnen. Das letzte Spiel hat er leider mit einem Entscheidungspunkt verloren. Fabian kam somit auf einen sehr guten zweiten Platz.

 

Jürgen sehr stolz auf die Leistung von Fabian, der an den Weltspielen teilnehmen wird. Jürgen schrieb: "Ich bin stolz auf seine Leistung. Er hat stark gespielt und blieb immer fair."

 

Fabian konnte an diesem Turnier weitere Erfahrungen für die Weltspiele sammeln, die ihm in Abu Dhabi dann sicher helfen werden. Wir gratulieren Fabian und Jürgen ganz herzlich zu ihrem Erfolg.

 

 

 



MEHR...
02.07.2018
Beim 1. Special Olympics Unified Fussballturnier am vergangenen Wochenende war die Stimmung ausgezeichnet   ...
Beim 1. Special Olympics Unified Fussballturnier am vergangenen Wochenende war die Stimmung ausgezeichnet
 

Die Fussballer und die zwei Fussballerinnen zeigten über zwei Tage super Einsätze und viel Kampfgeist. Aber auch die Organisation unter dem Lead des LFV sowie die Zusammenarbeit mit dem FC Vaduz und SOLie bewiesen ein gut funktionierendes Teamwork.

Bei der Verabschiedung bedankten sich die Teilnehmenden: Es war toll, auf so einer schönen Anlage mit beindruckender Bergkulisse spielen zu dürfen. Sie bedankten sich auch für die tolle Turnierorganisation und die sehr gute Verpflegung durch das Team des FC Ruggell. Und die Anwesenheit der Liechtensteiner Promi Fussballer Mario Frick, Franz Burgmeier und Peter Jehle, die sich viel Zeit für die Spieler genommen hatten, hat die Teams gefreut. Alle waren sich einig: Wir werden zu Hause nur Positives über das Turnier berichten können und wenn wir dürfen, kommen wir sehr gerne wieder!

Verdiente Auszeichnung für alle

Am Samstag spielte jedes der 7 Teams je 15 Minuten gegen jeden. Bei den heissen Temperaturen war der Samstag mit 6 Spielen für jedes Team ein intensiver Tag. Aber dank genügend Pausen, Schattenplätzen, viel Wasser und Sonnencreme ging um 16 Uhr die erste Runde für alle erfolgreich zu Ende.
Am Abend wurde gemeinsam gemütlich gegrillt und miteinander wurden die WM Spiele angesehen.

Anhand der Rangliste des ersten Tages, waren für Sonntag 2 Leistungsgruppen eingeteilt worden. Eine 4er und eine 3er Gruppe wurde gebildet, wobei wiederum jedes Team gegen jedes spielte. Die Spielzeit betrug dieses Mal 2 x 15 Minuten. Sieger wurde das Team mit den meisten Punkten.

Die Rangliste

 A Gruppe
SO Österreich 2

SO Luxemburg
SO Österreich 1
SO Liechtenstein weiss


B Gruppe
VBG Insieme Rorschach
SO Liechtenstein blau
BSG Neckarsulm

Für die Siegerehrung besammelten sich nochmals alle auf dem Feld. Jeder Spieler bekam eine Auszeichnung von Peter Jehle und Franz Burgmeier überreicht.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Mirianda Frick, CSR Verantwortliche, beim LFV für die tolle Organisation, bei Carmen Albor, Behindertenbeauftragte des FCV für die Unterstützung. Auch dem FC Ruggell ein ganz grosser Dank. Gefreut hat uns auch, dass einige Zuschauerinnen und Zuschauer und Mario, Franz und Peter vor Ort mit dabei waren.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: Herzlichen Dank ebenfalls an die Fotografen Günther Büchel, Eddy Risch und Christof Egle für die tollen Bilder.




MEHR...
29.06.2018
Dieses Wochenende findet das 1. Special Olympics 7er Fussball Turnier Liechtensteins auf der Freizeitanlage Widau in Rug...
Dieses Wochenende findet das 1. Special Olympics 7er Fussball Turnier Liechtensteins auf der Freizeitanlage Widau in Ruggell statt.

 

Komm vorbei und sei mit von der Partie!

 

7 Teams aus Österreich, Schweiz, Deutschland, Luxemburg und Liechtenstein freuen sich auf viele Zuschauer und Fans!

 

Programm

 

SAMSTAG, 30.6.2018

10.00 Uhr Gemeinsames Aufwärmen

                    mit einem Spieler des FC Vaduz

10:30 Uhr Start Divisioning

12:00 Uhr Mittagspause

13:10 Uhr Divisioning

16:00 Uhr Spielende

18:00 Uhr Abendessen mit Fussball WM- Public Viewing

                    beim Clubhaus

 

SONNTAG, 1.7.2018

09:00 Uhr Gemeinsames Aufwärmen

09:30 Uhr Finalspiele

12.30 Uhr die Siegerehrung findet direkt im Anschluss

                    an das letzte Spiel statt

13.00 Uhr Mittagessen und Turnierende

 

Gemeinsam stark! Das Special Olympics Unified Sports® Projekt mit dem Fussballverband und dem FC Vaduz.



MEHR...
25.06.2018
Das Kooperationsprojekt, das Anfang 2018 mit dem Liechtensteiner Fussballverband (LFV) und dem FC Vaduz (FCV) eingegang...
Das Kooperationsprojekt, das Anfang 2018 mit dem Liechtensteiner Fussballverband (LFV) und dem FC Vaduz (FCV) eingegangen wurde, wird bereits von allen Beteiligten voller Elan umgesetzt und tatkräftig unterstützt.
 

Seit Mai trainiert das Fussballteam von SOLie regelmässig im Rheinpark Stadion in Vaduz, die Athleten und die Unified Partner sind mit Herz und vollem Einsatz dabei, um miteinander Technik, Ausdauer und Taktik zu trainieren.

 

Ganz nach dem Motto: Gemeinsam sind wir stark, bereitet sich das SOLie-Unified-Fussballteam intensiv auf das 1. Liechtensteiner Special Olympics Fussballturnier vor. Das Turnier ist der Auftakt dieser neuen, gemeinsamen Zusammenarbeit im Sportbereich Fussball und findet am Wochenende vom 30. Juni/1. Juli 2018 auf der Freizeitanlage Widau in Ruggell statt.

 

Am Turnier selbst werden acht Unified Teams aus verschiedenen Nationen teilnehmen. Am Samstag ab 10.00 Uhr werden die Divisionings (Klassifizierungsspiele) gespielt, an denen jeder gegen jeden antreten wird. Am Sonntag ab 9.00 Uhr spielen die Teams in zwei Leistungsgruppen mit je 4 Teams um den Sieg, bevor dann um 12.30 Uhr die Medaillen vergeben werden. 

 
Die Schiedsrichter werden vom Liechtensteiner Fussballverband gestellt. Ausserdem wird ein tolles Rahmenprogramm für TeilnehmerInnen und ZuschauerInnen geboten. So treffen sich z.B. am Samstagabend um 20 Uhr alle Interessierten zum Fussball WM Public Viewing im Clubhaus. 

 

Wir freuen uns, dass dieses Unified Sports® Projekt so super angelaufen ist. Und wir freuen uns, gemeinsam mit den Kooperationspartnern LFV und FCV und alle teilnehmenden Teams, auf viele Fans und Zuschauer. Es erwarten uns zwei tolle sportliche Tage und besondere Momente.
Alle die Kommen unterstützen uns und setzten ein Zeichen für Inklusion und den starken Gedanken von Unified Sports®.




MEHR...
15.06.2018
Am 16. Juni findet einmal mehr der LGT Marathon im Lande statt. Dieses Mal sind auch unsere Athleten und Athletinnen dab...
Am 16. Juni findet einmal mehr der LGT Marathon im Lande statt. Dieses Mal sind auch unsere Athleten und Athletinnen dabei. Sie werden nicht am Marathon selbst teilnehmen, doch vor Ort eine Standbetreuung übernehmen.
  

Damit möchten wir auf bevorstehenden Special Olympics World Games 2019 aufmerksam machen, die im März in Abu Dhabi stattfinden werden und an denen auch Liechtenstein mit einer Delegation vertreten sein wird.

 

Sei auch mit dabei und komm uns besuchen!

http://www.lgt-alpin-marathon.li/




MEHR...
15.06.2018
Bereits letzten Oktober startete wir mit den ersten Vorbereitungen. Zwischenzeitlich wurden die Teilnehmerquoten bekannt...
Bereits letzten Oktober startete wir mit den ersten Vorbereitungen. Zwischenzeitlich wurden die Teilnehmerquoten bekannt gegeben und unser Weltspiel-Team konnte selektioniert werden. 

 

Wir werde in folgenden Sportarten dabei sein:
- Rad
- Schwimmen
- Tennis

 

Bevor es soweit ist, gibt es für unsere Sportlerinnen und Sportler viel zu tun. In verschiedenen Bereichen werden sie auf diesen grössten Special Olympics Bewerb vorbereitet.

 

Lade unsere Vorstellungs-PDF herunter, um mehr über die Special Olympics Liechtenstein Word Games Delegation zu erfahren.




MEHR...
14.06.2018
Boccia Spieler Pius Biedermann In den letzten Wochen hatten Norman und ich intensives Training. Unser Trainer Renato ...
Boccia Spieler Pius Biedermann
In den letzten Wochen hatten Norman und ich intensives Training. Unser Trainer Renato forderte uns in diversen Spielzügen und Taktiken. Wenn wir das gut machten, war es ihm nicht gut genug, er wollte, dass wir es noch besser machen und dies zahlte sich schliesslich an den Wettbewerben im Einzel und Doppel aus. Im Einzel und Doppel erreichten Norman und ich jeweils den 3. Rang.

Es war sehr schön für mich und so einen grossen Anlass, der so gut organisiert war, hab ich noch nie erlebt. Es war sehr schön.

Delegaionsbetreuerin Uschi wird von Pius interviewt

Wir haben dir die Tage mit dem Team Lie gefallen. Es hat mir sehr gut gefallen bin froh, dass ich dabei sein durfte. Ich hab mich von Anfang an sehr wohl gefühlt und bin dankbar, dass ich wieder eine Delegation (Weltspiele 2018 ) begleiten durfte und dann noch so eine nette und lustige.

Was hat dir besonders gut gefallen?
Die offene herzliche Stimmung, während der ganzen Spiele, die Sportler, Trainer, Organisation und Zuschauer haben mir besonders gut gefallen. Auch, dass man Sportgeist, Fairness und ehrliche Emotionen miterlebt.

Wenn du könntest, würdest du wieder die Lie Delegation nehmen
Sofort, sofort wieder die Lie Delegation!

Coach Renato Ming
Es war eines der grösseren Turniere mit über 150 Teilnehmern in 8 Stärkeklassen, an denen ich dabei war. Die Organisation war super.

Meine Spieler qualifizierten sich für die Stärkeklassen 1 und 3 und klassierten sich bei den Einzelbewerben im 3. Rang.

Im Doppel mussten sie sich in der besten Division bewähren und holten auch dort sensationelles Bronze. Da die österreichischen Bocciaspieler auch international zu den Besten gehören, hab ich so ein starkes Abschneiden nicht erwartet, ich bin stolz auf meine Mannen.

Wir haben uns in den Sondertrainings speziell auf die Spieltaktik und das Teamspielen konzentriert. Sie setzten das sensationell um und in diversen Spielzügen rollten sie die Kugeln im maximalen Abstand von höchstens 50 cm zum Pallino – diese Konstanz brachte den Erfolg. Für den tollen Teamspirit bedanke ich mich bei allen Teilnehmern.

Pascal Bächle Teilnehmer Open Water
Wir hatten neben dem wöchentlichen Training Zusatztrainings. Über den Winter zusammen mit dem Triathlonverband 4mal im Hallenbad.

Dann gingen wir in den See, dazu hat uns unsere Trainerin Brigitte Neoprenanzüge besorgt. 1500 Meter bin ich vorher noch nie geschwommen, 800 Meter schon. Eine Stunde durchschwimmen ohne Pause ist ganz schön lang. Beim Wettkampf ging dann die Zeit aber doch schnell herum.

Es hat mir gut gefallen und es wäre schön, wenn es wieder einmal so ein Anlass gibt. Sonst hätten wir den Neoprenanzug ja ganz „umasos“besorgt.

Meine Teamkollegin Marie hat es auch gut gemacht, sie war die einzige Frau beim Wettkampf und ist auch 1500 Meter und 800 Meter geschwommen.

Bei 1500 Meter wurde ich 3. mit einer Zeit von 1:01:37 und Marie war knapp dahinter mit 1:02:23.
Beim 800 Meter war es umgekehrt, Marie wurde 2. Ihre Zeit war 00:28:48 und ich hatte 00:29:53 und wurde 3. Die Siegerehrung war schön es war gute Stimmung.

 



MEHR...
Mehr Neuigkeiten finden Sie in unserem Archiv.